ABC ADAMAS risssanierung, altbau sanieren und hohlraumanker

Sie sind hier: / Hohlraumverankerung

Hohlraumverankerung

Der Hohlraumanker als Spiralankersystem stellt auf eine sehr einfache Weise die notwendige Verbindung zwischen Außen- und Innenwand her.

Verarbeitung

Verarbeitung

Durch die Spiralform des Hohlraumankers entsteht beim Eintreiben in das Bohrloch mit einem geringeren Durchmesser eine stabile Verbindung zwischen der Innen- und Außenmauer. Der Hohlraumanker dreht sich fest durch die Schläge der Bohrmaschine in den Wandbaustoff der Innen- sowie Außenmauer. Maßgebend und sehr wichtig ist die Bestimmung der Steinhärte von Innen- und Außenmauer. Denn danach richtet sich der passende Bohrdurchmesser für den Hohlraumanker. 

Falls die Innen- und Außenmauer dieselbe Steinhärte aufweisen, dann sollte das Bohrloch in beiden Mauern gleich sein. Für den Fall, dass die Innenmauer jedoch weicher als die Außenmauer ist, sollte das Bohrloch der Innenmauer einen kleineren Bohrdurchmesser aufweisen als das der Außenmauer.

Sie sollten die Zugkraft des Hohlraumankers kontrollieren. Diese muss mindestens 150 kg betragen. Für die beste Verbindung sollten sie den kleinstmöglichen Bohrdurchmesser im Verhältnis zum Durchmesser des Hohlraumankers verwenden. Beim Verwenden eines bestimmten Hohlraumankerdurchmesser, sollten Sie beispielsweise bei einer Kalksandstein-Innenmauer (relativ weich) ein kleineres Loch vorbohren als bei einer Innenmauer, die aus einer härteren Steinsorte besteht.

Bei sehr weichen Steinsorten können Sie den Hohlraumanker ohne Vorbohren in die Innenmauer eintreiben. Die Bohrlochtiefe der Innenmauer muss mindestens 5 cm betragen.

Beim Einbringen eines Hohlraumankers müssen Sie wie folgt vorgehen:

  1. Ermitteln der Mauerhärte, um den richtigen Bohrdurchmesser bestimmen zu können.
  2. Löcher bohren, abhängig von der Härte der Innen- und Außenmauer mit demselben oder mit 2 verschiedenen Bohrdurchmessern.
  3. Eines der Enden des Hohlraumankers in die Eintriebshilfe einsetzen.
  4. Hohlraumanker mittels Eintriebshilfe und Schlagbohrmaschine in die Mauer eintreiben.
  5. Bohrloch mit der im passenden Farbton gemischten Steinpaste verschließen.
 

 

Ich möchte gerne beraten werden:

Vor-Ort-Beratung Online-Beratung (kostenlos) Rückruf/Rückmeldung per Telefon/E-Mail

 

Unsere Produkte für die Hohlraumverankerung

© 2018 ABC-ADAMAS | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap